alt= alt= alt=

Unsere Beratungsangebote im Kreis Lippe

Asylberatung-Fluechtlingshilfe-LippeUnsere Beratung richtet sich an Geflüchtete, die schon auf die Kommunen verteilt wurden und hier im Kreis Lippe wohnen.

Wir beraten Menschen mit unsicheren Aufenthaltstiteln wie Duldung oder Aufenthaltsgestattung und Menschen ohne Papiere.
In der Beratung bekommen Sie vorrangig Unterstützung bei asyl- und aufenthaltsrechtlichen Fragen. Bei Angelegenheiten zu anderen Themenbereichen vermitteln wir gerne zu anderen Beratungsstellen und Unterstützungsangeboten.

Case-Management

Wir bieten ab dem 01.09.2022 eine Beratung speziell für Geflüchtete mit gesundheitlichen Einschränkungen und Behinderungen an

Dieses Angebot erstreckt sich auf den gesamten Kreis Lippe. Bitte melden Sie sich dafür vorher zur Terminvereinbarung.

Kontakt: case-management@fh-l.org

Die Beratung findet in unseren barrierefreien Räumlichkeiten in Detmold | Lemgoer Str. 2 | 1. Etage statt.

Zum 31. August endet unsere spezielles Beratungsangebot für unbegleitete minderjährige Geflüchtete.

Sie erreichen uns weiterhin:

Montag 11:00 – 12:00 Uhr
(per Telefon unter 05231 – 4589886)
und
Montag 14:00 – 16:00 Uhr
(offene Sprechstunde in Detmold)

Beratung Detmold

Lemgoer Str. 2 | 1. Etage | 32756 Detmold

Montags von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Termine Mobile Beratung Kreis Lippe

BARNTRUP | Obere Str. 49
BLOMBERG | Am Lehmbrink 13
DÖRENTRUP | Homeinenstr. 1
HORN-BAD MEINBERG | Am Müllerberg 4
LAGE | Sedanplatz 3 | Bitte vorher anrufen.
LEOPOLDSHÖHE | Parkstr. 6